Ergebnisse/Vorschau/News

Unsere Schiedsrichter

Neues vom PfHV zum weiteren Vorgehen

 

Schiedsrichter der HSG Lingenfeld/Schwegenheim

 

  • Michael Möhle
  • Matthias Kuntz
  • Harald Janssen 

 

 

Young Referee im Einsatz

Souverän stehen sie auf dem Feld und lassen sich als Schiedsrichter nicht aus der Ruhe bringen. Sie zeigen eindeutig an, was sie pfeifen und erklären dies auch immer mal wieder den Spielern. Dabei sind Mathieu, Finn und Florian erst 15 bzw. 16 Jahre alt und haben erst in dieser Runde das Amt des Young Referee übernommen. Ihr Engagement ist vorbildlich und wird hoffentlich noch den einen oder anderen dazu animieren, sich ebenfalls als Schiedsrichter einzubringen. Dazu muss man kein aktiver Handballspieler sein oder ein bestimmtes Alter haben. Schiedsrichter werden dringend gebraucht, damit der Spielbetrieb am Laufen gehalten werden kann.

Meldet euch bei Interesse einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Danke für euren Einsatz

Die Vorstandschaft

 

Young Referees

           Mattieu Mommers

           Finn Martini

           Florian Weis

          

Die oben genannten Sportler helfen der HSG Lingenfeld/Schwegenheim als amtliche Schiedsrichter, um das erforderliche Kontingent an Verbandsmitarbeitern beim Pfälzer Handball-Verband zu stellen. Diesen  Sportlern gebührt an dieser Stelle unser besonderer Dank, verbunden mit den Wünschen auf eine weiterhin erfolgreiche Tätigkeit für unseren Handballsport. Leider ist es zurzeit so, dass wir unser Kontingent nicht erfüllen und nach wie vor eine Fehlpauschale von 500 € an den pfhV zahlen (es fehlen 2 Schiedsrichter).        Falls auch Ihr Interesse habt, unseren Verein als Schiedsrichter zu unterstützen, wendet  Euch bitte an:

Michael Möhle  ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

 

Deswegen: KEIN SPIEL OHNE SCHIEDSRICHTER!

So sehr wir als Fans, Trainer, Eltern oder begeisterte Zuschauer während eines Spieles auf Schiedsrichter schimpfen, so sollten wir dennoch das Engagement würdigen!

Es erfordert genug Mut und Selbstbewusstsein, sich als „Zielscheibe“ der Emotionen in die Halle zu stellen und ein Spiel zu leiten. Denn in einem temperamentvollen Handballspiel sind etwa 120-150 Entscheidungen zu treffen. Viele Situationen können aus einem anderen Blickwinkel zu einer anderen Entscheidung führen. Der Schiedsrichter entscheidet jedoch so, wie er die Situation von seiner Position aus wahrgenommen hat. Da kann es auch zu Entscheidungen kommen, welche aus dem Blickwinkel der Zuschauer, Spieler, Trainer anders entschieden werden könnten. Die Schiedsrichterentscheidung ist mit dem Pfiff und dem Handzeichen gefallen und muss akzeptiert werden.

Wir können also froh sein, das es Schiris gibt, die das Spiel unparteiisch leiten.

Würdet ihr Euch spontan ins Spielfeld stellen und pfeifen wollen??

Auch wenn es uns eventuell in dem ein oder anderen Moment etwas schwer fällt, sollten wir uns immer wieder bewusst machen: Kein Schiedsrichter, vor allem nicht in unseren Spielklassen, möchte absichtlich ein Spiel verpfeifen!! Fehler passieren und irren ist menschlich! Bedenkt dass, wenn ihr mal wieder auf der Tribüne Vollgas gebt! Denn nur aus Fehlern kann man lernen.

Die Vorstandschaft

 

Sponsoren

Veranstaltungen

 

Auch mit dem Ausfall der Kerwe ist nach den neuesten

Informationen zu rechnen.

 

Nach der Schließung der Goldberghalle ein

weiterer Rückschlag für den HSV

Straßenfest fällt aus; Kerwe nun auch 

LINGENFELD. Was viele Lingenfelder befürchtet haben, ist nun offiziell: Das für Ende Juli geplante Straßenfest fällt aus. Wie Beigeordnete Bianca Dietrich (SPD) und Ortskartell-Vorsitzende Lisa Krämer mitteilen, habe die Entscheidung aufgrund der aktuellen Corona-Krise so getroffen werden müssen. „Dies bedauern wir sehr“, schreiben die beiden Frauen. Das Straßenfest hätte eigentlich von 24. bis 26. Juli stattfinden sollen. „Ob und in welcher Form die Kerwe im September gefeiert werden kann, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt mit den Lingenfelder Vereinen gemeinsam entscheiden“, informieren Dietrich und Krämer zudem. 

 

Informationen

 

 

Liebe Sportfreunde,

am kommenden Wochenende würde wie gewohnt unser jährliches Beachhandball -Jugendturnier stattfinden. Mit ca. 75 Mannschaften (weiblich und männlich), ist unser Beachturnier am Hainbach ein Fester Bestandteil im Terminkalender des Pfälzer Handball Verbandes. Seit mittlerweile schon 8 Jahren haben Jugend - Mannschaften (Minis – Ajgd.), 3 Tage Sonne, Sand, Hitzige Spiel und jede Menge Spaß, bei uns in Schwegenheim. Dieses Jahr planten wir sogar das Turnier mit Aktivenmannschaften zu erweitern, leider lässt es die aktuelle Situation nicht zu. Aber die Gesundheit geht vor. Da stehen wir von der HSG Lingenfeld/Schwegenheim auch 100% dahinter.

Der Plan steht und wird daher 2021, wie gewohnt in die Tat umgesetzt!

Die HSG freut sich, euch alle nächstes Jahr, Gesund und Munter bei uns auf dem Beachplatz wieder zu sehen.

 

      

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

Sparkasse hilft den Vereinen

Votum abgeben:  HSV hat 100 Stimmen erreicht

                               FVHSG fehlen noch 13 Stimmen für die 250 €

https://voting.pitmodule.de/o/147f7a153eaaf56/detail/7836

 

Bitte unterstützt mit eurem Votum den Förderverein, indem ihr

Freunde, Bekannte usw. zur Stimmabgabe bewegt.

Im Voraus vielen Dank.

 

 

 

    

  

Ansprechpartner

Trainingszeiten Aktive

Trainingszeiten Jugend

Zum Seitenanfang