Ergebnisse und Vorschau

3. Gebrüder-Thomas-Gedächtnisturnier 2018

Gesamtspielplan 2018/19

 

3. Gebrüder-Thomas-Gedächtnis-Turnier 2018

 Gestartet wurde am Samstag morgen mit den mD Jugenden. In der Vorrunde konnte sich die HSG Li-Sch in Gruppe A klar gegen den TV Offenbach und die HSG Landau-Land 2 durchsetzen. In Gruppe B hatte die HSG Landau-Land 1 gar keine Mühe gegen den TV Kirrweiler und die SG O-B-K. Ein Torverhältnis von 26:4 spricht Bände. So hatten sie im Finale keine Mühe gegen die HSG Li-Sch und holten sich mit 13:3 den Turniersieg. Platz 3 konnte der TV Kirrweiler mit einem deutlichen 13:4 gegen den TV Offenbach erringen und in einem spannenden Spiel um Platz 5 konnte sich die SG O-B-K mit 7:5 gegen die HSG Landau-Land 2 durchsetzen.

Bei der mA musste der TuS Neuhofen kurzfristig aufgrund von Spielermangel absagen, so dass mit der HSG, dem TV Edigheim und der HSG Dudenhofen-Schifferstadt nur noch 3 Mannschaften antraten. So spielte jeder gegen jeden mit 2 Halbzeiten á 15 Minuten. Im ersten Spiel lag die HSG gegen Edigheim zur Halbzeit mit 9:0 in Führung und ließ es in Halbzeit 2 ruhiger angehen. 16:5 hieß es nach 30 Minuten. Gegen den haushohen Favoriten und mit bereits 30 Minuten bei tropischen Bedingungen in den Beinen konnte man sich in der ersten Halbzeit sehr gut verkaufen und lag nur mit 8:9 hinten. In der zweiten Halbzeit konnten sich die Panther mit vielen Tempogegenstößen schnell absetzen und siegten dann leistungsgerecht mit 22:15. Im letzten Spiel ließ Dudenhofen-Schifferstadt nichts anbrennen und besiegte Edigheim klar mit 29:9.

Der Sonntag begann um 10 Uhr mit der wD Jugend. In Gruppe A setzte sich mit nur 2 Gegentoren der SV Bornheim gegen die HSG Li-Sch und die HSG Eckbachtal 2 durch. In Gruppe B konnte die SG O-B-K nach einem Unentschieden gegen den TSV Speyer und einem Sieg gegen die HSG Eckbachtal 1 ins Finale einziehen. Da Speyer auch gegen Eckbachtal unentschieden spielen konnte, ging es ins kleine Finale. Im vereinsinternen Spiel um Platz 5 konnte sich die erste Garde von Eckbachtal mit 11:3 durchsetzen. Platz 3 errang Speyer mit einem 6:2 gegen den Gastgeber. Und im Finale ließ Bornheim gegen die SG O-B-K nichts anbrennen und holte sich den Turniersieg mit 9:4.

Im Turnier der weiblichen B-Jugend musste man nach den ersten beiden Spielen kurzfristig umbauen, da die TSG Friesenheim nicht erschienen war. Hier zeigten die SG O-B-K (14:4 gegen die HSG Li-Sch) und die JSG Mundenheim-Rheingönheim (11:2 gegen TSV Kandel) wer um den Turniersieg spielen wird. 14:2 lautete dann das Ergebnis O-B-K gegen Kandel und für die Einheimischen Mädels war beim 4:9 gegen die JSG nichts zu holen. Im darauffolgenden hochklassigen (inoffiziellen) Finale konnte sich Mundenheim-Rheingönheim knapp mit 7:5 gegen O-B-K durchsetzen. Im letzten Spiel konnte sich Kandel mit einem 2:1 den dritten Platz sichern.

Zum Abschluss traten auch beim mB Turnier 4 Mannschaften im Modus jeder gegen jeden an. Die neu formierte Spielgemeinschaft der HSG Li-Sch mit dem TSV Speyer konnte sich im ersten Spiel gegen den TSV Kandel mit 9:4 durchsetzen. Im zweiten Spiel konnte man dann auch schon erahnen, dass das bereits das Spiel um Platz 3 war. Denn der TV Offenbach und die HSG Dudenhofen-Schifferstadt lieferten sich einen starken Schlagabtausch, den die Offenbacher knapp mit 10:9 für sich entscheiden konnten und damit den Turniersieg mit nach Hause nehmen konnten. In den restlichen Spielen konnte Offenbach mit 12:2 gegen Kandel und 13:5 gegen Li-Sch-Speyer gewinnen. Die HSG Dudenhofen-Schifferstadt gewann ihre Partien gegen die mBSG Li-Sch-Speyer mit 13:6 und gegen Kandel mit 14:5.

Damit gingen 2 Tage mit tollen und fairen Spielen zu Ende. An beiden Tagen konnten, wie schon in den Jahren zuvor, einige Jungschiedsrichter ihre Prüfungen ablegen. Renommierte Schiedsrichter wie Willi Bußjäger, Harald Janssen und Michael Möhle leiteten die restlichen Spiele souverän. Ein Dank gilt allen Helfern, Zuschauern und Spielern, die das Gedenken an die Gebrüder Thomas erhalten und dies wollen wir im nächsten Jahr (sofern uns die Terminplanung nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht) fortführen. #nurdiehsg

Zum Seitenanfang