Informationen für unsere Zuschauer*innen. (Stand: 13.09.2022)

Der Eingang für die Zuschauer*innen befindet sich in der „Schulstraße 20“ in Schwegenheim (67365), an der Grundschule.
Der Eingang für die Spieler*innen, Trainer*innen, Schiedsrichter*innen, Zeitnehmer*innen, etc. befindet sich in der Parallelstraße „Am Bahndamm“, direkt hinter der Grundschule.

Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten. Bei Regelverstößen behalten wir uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Aktuelle Corona-Verordnungen gibt es vom Land Rheinland-Pfalz zurzeit nicht. Aber passen sie bitte, trotzdem auf sich auf!

Bleiben Sie gesund!

Die Vorstandschaft der HSG

 

Sponsoren

Veranstaltungen

Tag der Lingenfelder Vereine

Vorschau2.jpg

 

Vorschau1.jpg

 

 

 

Wir waren dabei

 TagderVereine3.jpg

 TagderVereine1.jpg

 

D1_Vizemeister.jpg

Vom ehemaligen Trainer als Abstiegskandidaten gehandelt - Jetzt Vizemeister der Pfalzliga.

 

Veranstaltungen (2)

Samstag, 02.0E 12:21

Informationen

Am 20.5.22 wurde eine neue Vorstandschaft des
HSV Lingenfeld gewählt:
1. Vorsitzender: Sascha Pfliegensdörfer
2. Vorsitzender: Klemens Puderer
1. Kassenwart: Steffen Bummel
2. Kassenwärtin: Sigrid Fried
1. Schriftführer: Stephan Howanietz
2. Schriftführer: Fabian Kohler
Aktiven Sportwart: Michael Langner
Jugendleitung: Silke Weber
Festausschußvorsitzender: Nicolas Biegard
5 Beisitzer: Tabea Luickx, Lena Luickx, Kurt Werner, Yannick Louis, Mathieu Mommers
Sponsering, Öffentlichkeitsarbeit: Werner Brodback
2 Kassenprüfer: Sebastian Lander, Dirk Luickx
Glückwunsch an alle gewählten Vorstandsmitglieder.....
Ein grossen Dank geht an Paula Zimmermann, Bertram Hoffmann, Timo Schäfer und Günter Sonnabend, die aus der Vorstanschaft ausgeschieden sind.
 
Auch beim Förderverein der HSG gab es Neuwahlen.
Werner Brodback, der vor 12 Jahren den Förderverein gründete und seither
als Vorsitzender führte, gab seine Amt in jüngere Hände ab.
Auch Bertram Hoffmann, gab das Amt des Kassierer in jüngere Hände.
 
1. Vorsitzender Felix Claus
2. Vorsitzende  Paula Zimmermann
Kassierer Steffen Bummel
Schriftführer Klemens Puderer
Beisitzer Kurt Werner
Beisitzer Michael Langner
 
 

 

Sascha Pfliegensdörfer als Trainer verabschiedet

 

Einer wie Keiner – unser Coach Sasch

2010 bist du als Spielleiter zum HSV zurückgekehrt und hast nach zwei Runden die Mannschaft als Interimstrainer übernommen, als wir Anfang der Runde plötzlich ohne Übungsleiter dastanden.
Schon als Spielleiter hast du uns gezeigt, was wichtig ist für eine Mannschaft: Kameradschaft!
Mit deiner Art die Mannschaft zu einen haben wir eine gute Runde spielen können und das „Interim“ wurde dann aus deinem Titel gestrichen.
Danach hast du die Fusion mit dem TV Schwegenheim zur HSG mitgestaltet und die Herren 2 weiter als Trainer übernommen. Parallel dazu übernahmst du einige Zeit später auch die Damen 2 und führtest die Mannschaft im ersten Jahr zur Meisterschaft der A-Klasse und zum Aufstieg in die
Verbandsliga. Nach einer knapp verpassten Meisterschaft mit den Herren 2 zur selben Zeit, bekamst du die Chance, durch deine sportlichen Erfolge in der HSG, die Mannschaft der Herren 1 zu übernehmen. Da du eine im Umbruch befindliche Mannschaft übernommen hattest, war auch hier das Motto „Nur wenn wir eine Mannschaft sind, können wir erfolgreich sein!“ Eigentlich warst du immer alleiniger Übungsleiter, aber in dieser Zeit hast du einen Co-Trainier gefunden, der perfekt zu dir passt - unseren Kurti.
Nach dem erfolgreichen Nichtabstieg in deiner ersten Verbandsligasaison folgte die Trennung
während der darauffolgenden Runde.
Nach gesundheitlichen Rückschlägen hast du dich zurück gekämpft und stets dein Herzblut für die
Mannschaft und den Verein gegeben. Und siehe da, nach deiner Rückkehr als Coach der Edelreserve hast du es tatsächlich geschafft mit den Herren 2 Meister zu werden - und das nicht nur einmal, sondern gleich zweimal hintereinander!
Nun heißt es aber Abschied nehmen, zumindest als Coach. Wir danken dir von ganzem Herzen für deine Leidenschaft und deinen Einsatz für die tollen Jahre mit dir. Die Erfolge stehen für sich und werden nie in Vergessenheit geraten.
Ach übrigens: Weg bist du ja nicht wirklich, sondern seit nunmehr vier Jahren der
Vorstandsvorsitzende des HSV und man merkt, das ist dein Ding!
Vielen Dank Sasch, es war eine geile Zeit!
Die ganze HSG Familie 
#nur die HSG

 

Saisonheft 2021/20222

 

 

Damen I - Debysieger  29:20 gegen Heiligenstein

D1Heiligenstein.jpg

2

 

Go to top